Service Grenzüberschreitende Arbeit
BÜRO
VENLO

Praktikanten/Diplomanden zum Thema „Willkommensmappe“ für Studierende (m/w/d) – Vollzeit (39 Std)

Was brauchen internationale / grenzregionale Studierende, um sich in der euregio rhein-maas-nord willkommen zu fühlen? Was ist nötig, damit sie sich auch nach dem Studium mit der deutsch-niederländischen Grenzregion verbunden fühlen und hier arbeiten wollen? Das sind die Leitfragen des ausgeschriebenen Praktikums mit dem die euregio rhein-maas-nord (rmn), ein praktisches Produkt entwickeln lassen möchte. Abgestimmt auf die Bedürfnisse von jungen Menschen (Studierenden) sollen hier die Vorteile der Region – sowohl mit Blick auf die Freizeit als auch aufs Arbeiten – aufzeigt werden. Idealerweise handelt es sich bei dem Praktikum, um ein vorgeschriebenes Zwischenpraktikum im Rahmen des Studiums bei dem die eigene Abschlussarbeit als Praxisprodukt erstellt wird.

Du bist sowohl mit der niederländischen als auch mit der deutschen Sprache vertraut? Du interessierst dich für grenzüberschreitende Zusammenarbeit? Dann bist du bei der euregio rmn genau richtig! Unsere Euregio in Mönchengladbach ist eine von fünf Euregios entlang der deutsch-niederländischen Grenze. Bereits seit 1978 setzt sich die euregio rmn dafür ein, die Kontakte zwischen den Niederlanden und Deutschland in der Region zu stärken. Damit machen wir Europa spürbar. Wir sind ein kommunaler, deutsch-niederländischer Zweckverband mit 34 Mitgliedern nach deutschem Recht (öffentlicher Dienst) und derzeit ca. 20 Mitarbeitern aus Deutschland und den Niederlanden. Das attraktive Arbeitsgebiet umfasst Großstädte wie Mönchengladbach, Krefeld, Neuss, Düsseldorf, Venlo und Roermond sowie eher ländliche Gemeinden in Nord- und Mittel Limburg und am Niederrhein.

Deine Aufgaben:

Die konkreten Inhalte der Abschlussarbeit, Fragestellung und Methodik können in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des GrenzInfoPunkts der euregio-rhein-maas-nord entwickelt werden. Mit der Willkommensmappe wollen wir den Studierenden das Ankommen und Verbundenfühlen mit der euregio erleichtern, so dass sie sich später vielleicht sogar bewusst für einen Arbeitsplatz in unserer deutsch-niederländischen Region entscheiden. Leitfragestellungen zur Vorbereitung der Entwicklung einer Willkommensmappe können daher sein: Was haben Studierende nach dem Studium vor? Wo wollen Sie arbeiten? Kennen Sie den euregionalen Arbeitsmarkt? Gibt es überhaupt einen „brain drain“? Was muss ein Arbeitgeber mitbringen, damit er ein attraktiver Arbeitgeber ist? Welche Infos brauchen Studierende schon zu Beginn des Studiums?

Gleichzeitig soll die Willkommensmappe natürlich auch ein attraktives Produkt für die Studierenden sein, so dass auch Informationen rund um den Studentenalltag sowie Kultur- und Freizeitangebote in die Mappe hineingehören. Ergänzt werden kann die Mappe auch um eine Übersicht der Top 10 oder Top 15 Arbeitgeber sowohl im deutschen als auch im niederländischen Grenzgebiet und bestehende Info- und Beratungsangebote in der Euregio (Stichwort: GrenzInfoPunkt und ServiceGrenzarbeit). Auch hier wäre ein methodisches Vorgehen wichtig, um herauszufinden, was Studenten wollen und brauchen und entsprechende Angebote der Region zu identifizieren.
Der Begriff „Mappe“ ist offen zu verstehen: Ob es Printprodukt, ein digitales Angebot oder eine Kombination von beidem werden soll, richtet sich nach den Untersuchungsergebnissen und Kenntnissen des Praktikanten / der Praktikantin.

Dein Profil:

  • Student(in) der Fachrichtung Marketing Management, International Business, Marketing, European Studies, Niederlande-Deutschland-Studien o.ä.
  • Gute Deutsch- und Niederländischkenntnisse (Sprache und Kultur)
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten (viel Freiraum, viel Flexibilität)
  • Spaß am analytischen Denken
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Erfahrungen in / Affinität mit grenzüberschreitender Zusammenarbeit sind von Vorteil

Wir bieten:

  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen Team
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten (in Absprache) und Arbeitsorte, soweit es die Anforderungen der Stelle zulassen
  • eine angemessene Praktikumsvergütung von etwa 800 Euro pro Monat

Unter www.euregio-rmn.eu und www.grenzinfo.eu/rmn findest du weitere Informationen über uns und unsere Arbeitsbereiche.

Kontakt:

Fühlst du dich angesprochen? Wir freuen uns auf deine Bewerbung – gerne per Mail (grenzinfopunkt@euregio-rmn.de)

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Julia Dillmann
Ansprechpartner für die Bewerbung: Maike Hajjoubi

euregio rhein-maas-nord, Konrad-Zuse-Ring 6, 41179 Mönchengladbach
Tel. +49 (0) 2161 6985 503

Bewerbungsfrist ist der 4.1.2024.

Die Reisekosten für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Weitere MEldungen

Webinar: Entsendung in die Niederlande

Sozialversicherung, Steuern und Meldepflicht: Was Arbeitgeber und Personaler beachten müssen, wenn sie ihre Mitarbeitenden entsenden, ist Inhalt einer kostenlosen Onlineveranstaltung. In Zusammenarbeit mit der IHK

» mehr