Service Grenzüberschreitende Arbeit
BÜRO
VENLO

DNHK informiert über die Wahlen in den Niederlanden

Mitte März wählen die Niederländer ein neues Parlament. Die Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) nimmt das zum Anlass um zu einer digitalen Infosession, am 10. März von 12 bis 13 Uhr, einzuladen. Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung über diesen Link möglich. Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Obwohl die Stimmen schnell gezählt sind und der Wahlsieger noch am selben Tag feststeht, kann die Regierungsbildung lange dauern. Aber wie genau funktioniert dies in den Niederlanden? Welche Folgen könnte eine neue Zusammensetzung des Kabinetts für die Wirtschaft haben? Und welche Befugnisse hat eine zurückgetretene Regierung in der Zwischenzeit – zum Beispiel in Bezug auf Covid-19? Darüber spricht die DNHK mit Carsten Brzeski, Global Head of Macro for ING Research und Prof. Dr. Friso Wielenga, Direktor des Zentrums für Niederlande-Studien. Die Teilnehmenden haben schon während des Anmeldeprozesses die Möglichkeit konkrete Fragen zu stellen.

Weitere MEldungen

Leichte Lockerungen in NRW

Das Bundesland NRW hat seine Coronaverordnungen leicht angepasst. Im Kern bleiben die bisherigen Regelungen bestehen. Seit 22. Februar gibt es Lockerungen für Grundschulen, Förderschulen der

» mehr