V.l.n.r. John Heuvelings (Provinciale Staten Limburg), kamerleden Jan Middendorp en Chantal Nijkerken, Björn Bock (raadslid Herzogenrath) en wethouder Dion Schneider (Kerkrade, Euregionale arbeidsmarkt).

Die Abgeordneten Middendorp und Nijkerken auf Arbeitsbesuch in Kerkrade

Die Abgeordneten der 2. Kammer des niederländischen Parlaments Jan Middendorp und Chantal Nijkerken besuchten am 18. Januar 2018 das Eurode Business Center (EBC), wo sie von dem Beigeordneten Dion Schneider über die Erfolge der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit aktuelle Informationen erhielten, insbesondere zum Thema Arbeitsvermittlung.

 

Im EBC an der Nieuwstraat an der deutsch-niederländischen Grenze wird schon seit Jahren Pionierarbeit im Bereich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit verrichtet. Die Abgeordneten besuchten den ersten Grenzinformationspunkt (GIP), an den sich Personen mit Fragen zu grenzüberschreitender Problematik wenden können. Der Beigeordnete Schneider erläuterte als zuständiger Politiker das Projekt Servicepunkt Grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung (SGA). Beim SGA kooperieren die Gemeinde, die Provinz und ITEM gemeinsam mit dem niederländischen Arbeitsamt UWV, der deutschen Arbeitsagentur, dem Arbeitgeberservicepunkt Parkstad (WSP) und dem Sozialamt Maastricht – Heuvelland (Podium 24) sowie dem Jobcenter Städteregion Aachen, um beispielsweise für Sozialleistungsempfänger im Nachbarland eine Arbeit zu finden. In Kerkrade wurde der erste SGA gegründet. Ein zweiter SGA in Maastricht wird sich demnächst auf den belgischen Arbeitsmarkt konzentrieren.

 

Es ging darum, den Abgeordneten bewusst zu machen, dass wichtige Initiativen wie der GIP und der SGA beibehalten und sogar verstärkt werden sollten. „Die euregioweite Zusammenarbeit in der Region Südlimburg ist führend und innovativ und somit beispielhaft für andere Regionen“, so der Beigeordnete Schneider. „Daher wurde während des Arbeitsbesuchs auch ausdrücklich auf die Notwendigkeit eingegangen, vorhandene Initiativen nicht nur strukturell zu finanzieren, sondern sie auch einer gemeinsamen administrativen Leitung zu unterstellen. Die Bitte an beide Abgeordnete, darauf in Den Haag aufmerksam zu machen, wurde somit gut vermittelt.”

 

Foto hinzufügen:

Fotounterschrift: V.l.n.r.: John Heuvelings (Provinzparlament Limburg), Abgeordnete Jan Middendorp und Chantal Nijkerken, Björn Bock (Ratsmitglied Herzogenrath) und der Beigeordnete Dion Schneider (Kerkrade, Euregio-Arbeitsmarkt).